Misuzu Kusakabe

Gerade noch zur rechten Zeit greift Misuzu ins Geschehen ein, als Kakeru Satsuki und Yuka Minase von den seltsamen Wesen der anderen Welt (von Kakeru als "Red Night" bezeichnet) umringt sind und tötet sie mit ihrem Schwert. Misuzu ist eine Onmyoji des mächtigen und berühmten Kusakabe-Clans, bei denen allerdings in Ungnade gefallen, da sie mit verbotenen Methoden (der Einsatz von westlicher Magie in einem Duell) in den Besitz aller fünf Dämonenschwerter des Clans gekommen ist und darüber hinaus auch noch Sympathien und Bewunderung für Misao Kusakabe hegt. Aus ihrem Dorf vertrieben und von ihrer eigenen Sippe bedroht, lebt sie nun alleine im Haus ihrer Mutter und versucht ein normales Leben zu führen, dafür besucht sie ebenfalls die Niji High.