Fuko Ibuki ♥

Fūko Ibuki ist eine Schülerin im ersten Jahr und immer allein damit beschäftigt Seesterne mit einem kleinen Messer aus Holz zu schnitzen. Die fertigen Seesterne verschenkt sie an andere Schüler um sie zur Hochzeit ihrer Schwester einzuladen. Sie verfällt sehr häufig, bei den Gedanken an diese Sterne, in einen „Traumzustand“ der sie vollständig umgibt und in dem sie nichts mitbekommt, bis sie nach einer Weile wieder aufwacht oder geweckt wird. Sie ist zudem überaus naiv. Eigentlich ist sie ein Geist, da sie auf dem Weg zur Einschulung überfahren wurde. So verschwindet sie immer mal wieder und wird von den anderen Charakteren vergessen, die sie jedoch nur sehen können, wenn sie sich an sie erinnern. Als eine Art Geist taucht sie an verschiedenen Stellen auf, um zu helfen, was ihr in ihrer naiven Art jedoch meist misslingt.

 

Quelle: Wikipedia